LiLiLe2

2)
Die LIEBE meistere ich im und der Dinge d.h. in der Inklusion meiner Um-Welten versus der Exklusion meiner Um-Welten, was zur Voraussetzung hat, dass ich meine Um-Welten akzeptiere, wie sie sind.

In der Regel tragen wir die Brillen der Zuneigung und / oder Abneigung, was unsere Wahrnehmnung verzerrt und uns nur sehen lässt, was wir sehen wollen bzw. was uns das nicht sehen lässt, wir nicht sehen wollen. Am Ende der Täuschung wartet dann die Ent-Täuschung auf uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.