PSI 3

Ich bin durch ziemlich viele spirituellen Disziplinen hindurch gegangen, (TarotMeister, RunenMeister, ReikiMeister, Lichtnahrungsprozess, Diamantpfad, Kryon u.a.)  und kam zu dem Schluss, dass alle spirituellen Disziplinen das Eine zum Weg und zum Ziel haben, nämlich das unvereint-vereinte Eins-Sein der männlichen und weiblichen Energie im Schöpfungsraum, daraus die „Superposition“ gewoben ist (erkläre ich in meinem Buch Paradigmenwechsel, siehe Quant2).

Ob wir als Mensch nun in der Vater- und Mutterenergie aufgefordert sind, die Superposition zu (er)finden, oder im Weiß und Schwarz der Seele, oder im Yin und Yang des Lebens, oder im Licht und der Liebe von „Himmel“ und „Erde“, – immer und überall bleibt sich das Prinzip gleich:

In der Hochzeitsnacht wird der Mann nicht zur Frau und die Frau wird nicht zum Mann. Es entsteht „nur“ das Kind. Und dieses Kind ist UNSER NEUES SEIN. Darin liegt das Geheimnis der Evolution begründet.

Und genau das ist der SCHWARZE RAUM, in den uns Dr. Joe mit seinen Meditationen hinein führt. Jener „mystisch-magische“ Raum, in dem ewig fortwährend von Moment zu Moment das Männliche mit dem Weiblichen unvereint-vereint „verschmolzen“ ist und ewig fortwährend von Moment zu Moment ein neues Potential, eine neue Möglichkeit gebärt… auch das QUANTENFELD genannt… als „Superposition“ die liebevolle Intelligenz oder die intelligente Liebe auf ewig fortwährend unvereint-vereint…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.